Ein idyllischer Ort des Wohlfühlens

Der Wellinghof

Der Wellinghof wurde erstmals 1466 als Zentrum eines Weinbaubetriebes urkundlich erwähnt. Seit 2013 hat Anna Heardtl mit ihrer Familie das Anwesen gepachtet und reaktivierte es mit viel Energie und liebevolle Kleinarbeit. Am Wellinghof haben ihre Familie, Einsteller und Einstellpferde einen Ort zu entspannen und genießen mitten in einem Naturpark gefunden.

Kurzurlaub in der Südsteiermark bei entspannten Ausritten

Urlaub am Wellinghof

Unser Wellinghof-Stüberl ist der ideale Ort für einen Kurzurlaub in einer wundervollen, ruhigen und schönen Umgebung. Ob als Familie oder Gruppe bis zu 10 Personen bist du komplett ausgestattet mit Dusche, Kühl- und Kochmöglichkeiten, W-LAN, usw.

Reservierung jederzeit möglich

Gesunde und artgerechte Haltung

Philosophie

Nicht das Gewinnen von Turnieren oder außergewöhnliche Züchterische Erfolge stehen bei uns am Wellinghof im Mittelpunkt, sondern der gute Umgang mit Pferden und Kindern (natürlich nehmen wir auch an Turnieren teil, aber nur zum Spaß).

Uns geht es um

  • Spaß haben
  • das Erleben der Natur
  • guter Umgang mit Pferden
  • gute, freundliche Stallgemeinschaft
  • netter Umgang mit Kindern

Wir bemühen uns um eine gesunde und artgerechte Haltung unserer Islandpferde (steile, weite Koppeln mit Schatten und natürlichen Wasserquellen, viel Bewegung, große, geräumige Unterbringung – Laufstall mit Paddock im Winter – usw.) verbunden mit Umweltschutz.

All das kommt unseren Pferden wie auch Einstellpferden zu gute und sorgt für gutes Zusammenleben zwischen Mensch, Tier und Umwelt.

 

Unser Hauptgedanke

Das Pferd ist der Freund des Menschen. Viel mehr als in vergangen Zeiten. In denen es uns treu zur Seite gestanden ist. In Kriegen. Als Arbeitstier auf den Feldern. Zuletzt auch Höchstleistungen bringt als Sportpferd. Um den Ehrgeiz des Menschen zu stillen.

So erfüllt es in der heutigen Zeit zuletzt seine wichtigste Aufgabe: Körper und Geist werden gesund wenn wir mit ihm arbeiten dürfen. Wenn wir unsere Pferde pflegen, in der Natur reiten. Wenn wir lernen alles zu geben. Und durchzuhalten. Wenn wir nicht alleine sind. Sondern in einer guten Gemeinschaft. Unsere Freizeit mit ihm verbringen dürfen